Jungbläser- und Kinderchorfreizeit in Bad Hersfeld

Vom 23. Bis 27. April fand wieder unsere Osterfreizeit statt.
Diesmal trafen sich 61 Kinder und Jugendliche aus Posaunenchören und Kinderchören unserer Landeskirche in Bad Hersfeld und brachten damit die Jugendbildungsstätte fast zum Platzen. Wie immer wurden wir sehr herzlich betreut und hervorragend verpflegt.
Unser Thema war dieses Jahr „Upcycling – was man aus Müll herstellen kann“, oder, etwas allgemeiner das Thema Umweltschutz. Jedenfalls entstanden unter Anleitung der Ergotherapeutin Jenny Flörke verschiedenste Musikinstrumente aus Dingen, die sonst weggeworfen worden wären. Die Instrumente konnten dann gleich in den Proben des Jugendchores (Leitung Annette Fraatz) und des Kinderchores (Leitung Verena Reinhardt) und in den Bläserproben (Clara Selig, Judith Quappen, Jenny Flörke, Ulrich Schwarz und Andreas Jahn) eingesetzt werden.


Bei einem Ausflug in ein Waldstück lernten wir durch die Forstmeister einiges über den Zustand des Waldes. Wir haben auch viel darüber diskutiert, wie sich unser Verhalten ändern könnte und ein Ergebnis war, dass wir (jedenfalls sehr viele) uns gut vorstellen könnten, bei der nächsten Freizeit weniger Fleisch zu essen. Am Ende der Freizeit überreichten wir dem Personal der Jugendbildungsstätte eine Aufstellung über die Dinge, die uns zum Thema Umweltschutz auf der Freizeit gut gefallen haben und die, bei denen wir Verbesserungsvorschläge machen konnten.

 


Natürlich wurde auf der Freizeit auch wieder viel gesungen und gelacht, gespielt und Heimweh getröstet, über die verschiedenen Vorstellungen von Nachtruhe gesprochen, und und und.
Unsere Tagesschlüsse haben wir unter der Leitung von Verena Reinhardt immer wieder neu zusammen gestaltet.
Danke an alle für diese intensiven Tage!

Zurück