Geburtstagsständchen

 

Am 06. September 2019 konnte Frau Roswitha Auer zu Hause in Schwalmstadt mit Ihrer Familie und vielen Angehörigen ihren 75. Geburtstag feiern!

 

 

 

In die große Schar der Gratulanten aus Familie und Freunden reihte sich auch Landesposaunenwart Ulrich Rebmann ein und spielte der Jubilarin zu Ehren ein Ständchen mit dem Choral "Nun lasst uns Gott, dem Herren, Dank sagen und ihn ehren". Dabei durfte auch der Lieblingschoral von Frau Auer nicht fehlen: "Großer Gott wir loben dich".

 

Frau Auer war fast 40 Jahre lang (von 1971 - 2008) die Sekretärin des Posaunenwerkes und dabei für viele Bläserinnen und Bläser die erste Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle des Posaunenwerkes. Die Anfänge des Posaunenwerkes in Kurhessen-Waldeck liegen in den 1920er Jahren im Hessischen Diakoniezentrum Hephata in Schwalmstadt-Treysa. Mit Frau Auers Beginn als Sekretärin im Posaunenwerk erfolgte der Umzug der Geschäftsstelle von Hephata in das oberste Stockwerk ihres Wohnhauses in Treysa. Bis 2014 - also 43 Jahre lang - hatte das Posaunenwerk dort sein zu Hause. In 2014 begann für das Posaunenwerk wieder ein neues Kapitel und es erfolgte der Umzug der Geschäftsstelle nach Kassel in das Martin-Bucer-Haus. Dort beantwortet nun Frau Auers Nachfolgerin, Frau Anja Schläper, die Fragen der Bläserinnen und Bläser aus den Posaunenchören in Kurhessen-Waldeck.

 

Frau Auer wünschen wir im Namen des Posaunenwerkes Kurhessen-Waldeck auch weiterhin alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!

 

Zurück