Stellvertretender Vorsitzender

Der stellvertretende Vorsitzende wird aus den Reihen des Landesposaunenrates für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Er teilt sich die Aufgaben des Vorsitzenden und vertritt ihn bei Abwesenheit.


 

Pfarrer Siegfried Kneschke

Zuständigkeit:  

  • Stellvertretender Vorsitzender des Posaunenwerks der EKKW
  • Gemeindepfarrer im Kirchspiel Lischeid, Kirchenkreis Ziegenhain

Lebenslauf

1961am 08.01 in Mainz geboren. Aufgewachsen in Fritzlar-Obermöllrich
1968 1983Mitglied der Instrumentalgruppe Obermöllrich
Seit 1968Melodika-Bläser
Seit 1971Trompeten-Bläser
1976 1978Mitglied der Schulband der Ursulinenschule Fritzlar mit Schwerpunkt Gestaltung der Schulgottesdienste
1978Mittlere Reife an der Ursulinenschule in Fritzlar
1981Abitur an der König-Heinrich-Schule in Fritzlar
1981 1982Grundwehrdienst in Gießen; Studium der Theologie in Marburg und Erlangen; Vikariat in Lahntal-Sterzhausen
1990 1992Mitbläser in den Posaunenchören Lahntal-Caldern und Lahntal-Sterzhausen
Seit 1992ab November Pfarrer im Kirchspiel und Mitglied des Posaunenchores Lischeid; Kirchenkreis Ziegenhain
Seit 2009Stellvertr. Vorsitzender des Posaunenwerkes der EKKW

Posaunenarbeit bedeutet für mich:

Die Posaunenchorarbeit eröffnete mir den musikalischen Zugang zu Themen des christlichen Glaubens und ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit als Gemeindepfarrer.