Eignungsnachweis Posaunenchorleitung

„Der ohne Instrument ist der Dirigent!“ Ein Posaunenchor braucht eine/-n Posaunenchorleiter/-in. Auf diese anspruchsvolle Aufgabe können Sie sich vorbereiten lassen, indem Sie die Kurse für Posaunenchorleitung im Posaunenwerk besuchen.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Eignungsnachweis Posaunenchorleitung (ENBl), der die erste Stufe der kirchenmusikalischen Qualifikation bildet und in verschiedenen Fachbereichen ablegen werden kann. Die Fachbereiche Orgel, Chorleitung, Kinderchorleitung und Popularmusik werden von der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte angeboten, der Fachbereich Posaunenchorleitung vom Posaunenwerk. 

Die Ausbildung findet innerhalb eines Jahres in zwei mehrtägigen und zwei Wochenendlehrgängen statt. Wir empfehlen den Besuch aller Lehrgänge, wenn Sie die Prüfung ablegen wollen, diese findet an einem Wochenende statt. Für jeden Lehrgang, an dem Sie teilnehmen, benötigen wir jeweils eine Anmeldung.

Unabhängig von der Ausbildung können Sie jeden der Lehrgänge als Fortbildung oder zur Auffrischung Ihres Wissens nutzen sowie bei konkreten Fragen und Problemen in Sachen Posaunenchorleitung.

 

Kommende Termine

September 2019

30.09 -
04.10
Ev. Familienbildungsstätte "Haus am Seimberg"

Lehrgang für Chorleitung (GRUNDKURS)

Lehrgangsinhalte: Dirigieren (Schlagtechnik), Musikgeschichte, Musiktheorie, Gehörbildung, Einzelunterricht. Leitung: LPW Marshall Lamohr Teilnehmer-Mindestalter bei diesem Kurs: 14 Jahre!  

30.09 -
04.10
Ev. Familienbildungsstätte "Haus am Seimberg"

Posaunenchorleitung (Oberkurs)

Lehrgangsinhalte: Dirigieren (Gestaltung und Interpretation), Gottesdienstkunde, Gesangbuchkunde, Musiktheorie, Gehörbildung, Einzelunterricht. Prüfung: Gehörbildung schriftlich Leitung: LPW

November 2019

15.11 -
17.11
Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern

Prüfungswochenende

Dieses Wochenende ist für die Teilnehmer der Chorleiterkurse 2018/19 vorgesehen. Für die Teilnahme ist das positive Votum des zuständigen Landesposaunenwartes erforderlich. Wer bei der prakti