Workshops vor Ort

Gerne vereinbart Ihr zuständiger Landesposaunenwart mit Ihnen einen Termin für einen Chorbesuch bei Ihnen vor Ort. Bei einem Probenbesuch können sowohl der gesamte Posaunenchor, als auch der/die Posaunenchorleiter/-in fortgebildet werden.

Mögliche Themen für die Fortbildung des ganzen Chores:

  • Atmung, Ansatz, Stütze – wie erreiche ich einen besseren Klang im Posaunenchor?
  • Rhythmus und Metrum, Tipps und Tricks bei der Vermittlung komplizierter Rhythmen
  • Neue Literatur – Hilfen bei der Erarbeitung und Interpretation
  • Klassik, Swing und Popularmusik – Hilfen zur stilistisch korrekten Wiedergabe aller musikalischen Stilrichtungen

Themen für die Fortbildung des Posaunenchorleiters:

  • Übungen zur Verbesserung des Chorklangs
  • Interpretation choralgebundener und geistlicher Musik
  • Probenmethodik oder die Frage: „Wie kann ich das meinem Chor vermitteln?“
  • Schlagtechnik

Erkundigen Sie sich hier über die Zuständigkeiten der Landesposaunenwarte und nehmen Sie Kontakt mit ihnen auf.

Wir bieten Ihnen Fortbildungen auf Kreisebene, vorbereitende Proben für Kreisposaunenfeste und landeskirchenweite Veranstaltungen sowie Workshops mit Gastdozenten an. Die nächsten überregionalen Workshops in Ihrer Nähe finden Sie hier.